News

Neue Stellungnahme des EBB-AEDE

Eine aktuelle Stellungnahme des EBB-AEDE zu

60 Jahre Römische Verträge heißt auch: 60 Jahre grenzüberschreitende Bildung und Wissenschaft in Vielfalt

Heute steht Europa steht vor der Entscheidung, ob es den Weg zu den „Vereinigten Staaten von Europa“ fortsetzen oder sich eher auf den Weg zu einem „Heiligen Römischen Reich europäischer Nationen“ begeben will. Deshalb steht die grenzüberschreitende Bildung und Wissenschaft vor neuen Aufgaben und Herausforderungen, die wir mit unseren Partnern in Deutschland und Europa engagiert angehen werden!

finden Sie hier

Europäer sein – Europäer werden. Interkulturelle europäische Bildung mit Erasmus

Europäer sein – Europäer werden. Interkulturelle europäische Bildung mit Erasmus+
online-Seminar am Dienstag, 27. Juni 2017, 18.00h bis ca. 19.30h

„Europa in der Krise“ ist von der Ausnahme- zur Normalsituation geworden. Daraus ergeben sich für europäisch engagierte Lehrerinnen und Lehrer neue Herausforderungen. Mehr Zusammenarbeit zwischen Schulen in Europa kann ein wichtiger Beitrag zur interkulturellen politischen Bildung sein. Die Europäische Kommission bietet hierfür ei...n interessantes und wichtiges Instrument an: Erasmus+.
Der EBB-AEDE, dessen Vorsitzender dieses Seminars leitet, arbeitet seit 2014 im Projekt ELICIT-Plus mit 25 Organisationen aus 14 Ländern zum Thema "European Literacy and Citizenship Education" zusammen, um Fortbildungsmodule und pädagogische Materialien zu diesem Thema zu entwickeln, zu testen und zu evaluieren. Mehr: www.elicitizen.eu
Dieses Seminar bietet eine kompakte Einführung in den schulischen Teil des EU-Programms Erasmus+ und will mit Hilfe der Ergebnisse des Projektes ELICIT-Plus Ideen und Mögichkeiten für ein weiteres Engagement in der europäischen Bildungsarbeit aufzeigen.
Die Seminarsprache ist deutsch, das Seminar ist aber offen für alle Interessenten aus Europa!
​Dieses online-Seminar ​wird auf der eTwinning-Plattform durchgeführt. Interessenten an der Veranstaltung sollten sich also auf etwinning.net registrieren, dort mit dem Referenten Kontakt aufnehmen und nach der Veranstaltung suchen!

EMI und EBD arbeiten an Studie zu schulischer Europabildung in der EU

War die EU Thema in Ihrer Schulzeit? Wenn ja – in welcher Klassenstufe und in welchem Fach? Mit welchem Kenntnisstand über die EU haben Sie Ihren Schulabschluss gemacht? Antworten auf diese Fragen fallen bereits im föderalen Deutschland sehr unterschiedlich aus. Stellt man sie in allen EU-Mitgliedsstaaten, eröffnet sich ein unglaublich vielfältiges Kaleidoskop an Lehrplänen, Inhalten und Kenntnissen. Die Europäische Bewegung Deutschland e.V. und ihr Mutterverband European Movement International sind überzeugt: Alle jungen Europäerinnen und Europäer sollten die Schule mit Kenntnissen über die Europäische Union verlassen. Deshalb arbeiten sie gemeinsam an einer Studie über Europabildung an Schulen in der EU. ...

https://www.netzwerk-ebd.de/nachrichten/emi-und-ebd-arbeiten-an-studie-zu-schulischer-europabildung-in-der-eu/

Eurodesk und JUGEND für Europa veranstalten bundesweite Aktionen zur Europäischen Jugendwoche 2017

Vom 1. bis zum 7. Mai 2017 findet in 33 Ländern Europas zum achten Mal die Europäische Jugendwoche statt. Angesichts der politischen Großwetterlage geht es in diesem Jahr mehr denn je darum, die Solidarität und das soziale Engagement junger Menschen in Europa hervorzuheben und zu würdigen, über Möglichkeiten des EU-Austausch-programms Erasmus+ zu informieren und jungen Menschen zuzuhören, wie sie sich eine zukünftige EU-Jugendpolitik vorstellen.

 

Ein Veranstaltungskalender mit allen Städten und Angeboten findet sich unter https://www.rausvonzuhaus.de/infoveranstaltungen.

Weitere Informationen zur Europäischen Jugendwoche: www.youthweek.eu

Erklärung zur CEU

gemeinsame Erklärung einiger EBD -Mitgliedsorganisationen zur Central European University  

Es geht um unsere Freiheit! Die ungarische Politik gegen die Central European University widerspricht europäischen Prinzipien Die ungarischen Regierungsparteien Fidesz und KDNP haben in dieser Woche im Eilverfahren Änderungen am nationalen Hochschulgesetz vorgenommen, die vor allem einem Zweck dienen: Die seit 1991 in Budapest ansässige Central European University (CEU) soll geschlossen oder zumindest aus dem Land vertrieben werden...