ERASMUS+

Alle aktuellen Ausschreibungen zu ERASMUS+ finden Sie hier.

erste Info: „Gemeinsam in Frieden leben!“ – 63. Europäischer Wettbewerb 2016 startet im Herbst

Die Ausschreibung zum 63. europäischen Wettbewerb liegt bereits vor! Alles weitere auf der Seite des Europäischen Wettbewerbs

EU-Programm „Europa für Bürgerinnen und Bürger“

Die nationale Kontaktstelle für das EU-Programm „Europa für Bürgerinnen und Bürger“ unterstützt gerne Initiativen und Verbände, die sich für die Förderung einer europäischen Identitätsbildung, den Abbau von Ängsten vor dem Prozess der europäischen Integration und die Bildung der europäischen Bürger/innen einsetzen. Gerne möchten wir Sie und Ihre Leserinnen und Leser deshalb auf das Programm „Europa für Bürgerinnen und Bürger“ aufmerksam machen.

Ziele des Programms „Europa für Bürgerinnen und Bürger“ sind es, den Dialog zwischen den Kulturen zu intensivieren, die europäischen Bürgerinnen und Bürger stärker in die Einigung Europas einzubinden und die Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus bzw. Stalinismus wachzuhalten. Projekte z.B. zum Thema Flüchtlinge bzw. Geschichtsbewusstsein hätten auch im Bürgerschaftsprogramm eine Aussicht auf eine Förderung.

Das Programm ist in zwei Förderbereiche geteilt: Förderbereich 1 – Europäisches Geschichtsbewusstsein sowie Förderbereich 2 – Demokratisches Engagement und Partizipation. Unter letzterem wiederum vereinen sich drei Fördermaßnahmen: Bürgerbegegnungen, Städtevernetzungen (bei denen auch Bildungseinrichtungen Partner sein können) sowie zivilgesellschaftliche Projekte.

Die Antragsfristen sind jeweils der 1. März (für alle Fördermaßnahmen) sowie der 1. September (für Bürgerbegegnungen und Städtevernetzungen). Wir stehen für Rückfragen von Interessierten selbstverständlich zur Verfügung.